Kieler Strasse 31, 24340 Eckernförde

Glaskörperinjektion

Glaskörperinjektion

In der Augenheilkunde werden bei verschiedenen Erkrankungen der Makula, Medikamente in den Glaskörper des Auges verabreicht. Dadurch wird ein hoher Wirkstoffspiegel an der Netzhaut erreicht, mit geringem Nebenwirkungsprofil für den Körper. Zum Einsatz kommen die Glaskörperinjektionen bei:

– feuchter Makuladegeneration
– diabetischen Makulaödem
– maligner Myopie
– nach Venenverschluss der Netzhaut
– Gefäßneubildung bei seltenen Netzhauterkrankungen

Im hauseigenen Eingriffsraum können die Injektionen zeitnah und nach ihren Terminen angepasst erfolgen (auch Nachmittags).
Des weiteren bleibt die Therapiesteuerung, Durchführung und Nachkontrolle der Injektion in einer Hand . Ausserdem plane ich genug Zeit für jeden Patienten ein, so dass bei der Injektion eine ruhige Athmospäre herscht.
Für mehr Infos zur Diagnostik mit dem OCT